Verlagsprofil und Adresse

 

Der BOER VERLAG wurde 1984 gegründet.
Inhaber und Ansprechpartner: Dr. Klaus Boer
Adalmuntstr. 17
D 82284 Grafrath
Tel. (08144) 998781; Fax 998782
Mail: klaus.boer@boerverlag.de

 

Programmausrichtung

Philosophie, Neue Medien, Kunsttheorie, Geschichte, Literatur
Werkausgaben »verbrannter Dichter«:
Albert Ehrenstein, Simon Kronberg, Alfred Wolfenstein
Autoren im Umkreis des »Friedrichshagener Dichterkreises«:
Ola Hansson, Erich Mühsam, Gustav Landauer.
Autobiographien von Überlebenden des Holocausts:
Herbert Thomas Mandl, Imo Moszkowicz, Mélanie Oppenhejm.
Im Sachbuchbereich Monographien und Sammelbände zur
Medien- und Computertheorie:
Florian Rötzer, Rudolf Maresch, Norbert Bolz, Hartmut Winkler.
Zur modernen Kunst- und Interaktionstheorie:
die Reihe Texte zur Kunst.

 

Weiter zum Programm ...

 

 

Neu im Programm

Quellentexte zur Kunst, Philosophie und Geschichte der Antike, des Mittelalters und der Renaissance:
Alberti, Marc Aurel, Cardano, Condivi, Dino Compagni, Infessura, Matarazzo
Ältere Texte zur Kunstgeschichte und Kunsttheorie:
Czapek, Delacroix, Fiedler, Kandinsky
Ältere Forschungen und grundlegende Texte zu ethischen, religiösen und politischen Fragestellungen:
John Stuart Mill, Victor Hugo, Nikolaus Paulus, Heinrich Pigge, Karl Völker

 

Weiter zu den Neuerscheinungen ...

 

 

 


 

Das Neuste vom Programm

 

Alfred Wolfenstein

Die gefährlichen Engel – Dreißig Geschichten

Weiter zu diesem Titel ...

 

Konrad Fiedler

Über die Beurteilung von Werken der bildenden Kunst

Weiter zu diesem Titel ...

 

Konrad Fiedler

Über den Ursprung der künstlerischen Tätigkeit

Weiter zu diesem Titel ...

 

Victor Hugo

Der letzte Tag eines Verurteilten

Weiter zu diesem Titel ...

 

Marc Aurel

Selbstbetrachtungen

Weiter zu diesem Titel ...

 

John Stuart Mill

Die Freiheit

Weiter zu diesem Titel ...

 

Das Problem der Toleranz in der historischen Forschung:

Heinrich Pigge

Die religiöse Toleranz Friedrichs des Großen

Weiter zu diesem Titel ...

 

Wichtige Informationen

 

Ein neues Programm
Der BOER Verlag hat sein Programm wieder aufgenommen und bringt zukünftig ältere Schriften aus Geschichte, Kunst und Wissenschaft.
Darüber informiert Sie die Seite Neuerscheinungen.

Ältere Titel wieder lieferbar !

  • Einige ältere Titel sind in Buchform wieder als Book On Demand (BoD) - Buchdruck auf Anforderung - über jede Buchhandlung und jeden Internetbuchhändler lieferbar. Dies ist auf der jeweiligen Infoseite des Titels vermerkt.
  • Natürlich können Sie das Buch auch direkt beim Verlag bestellen.
  • Am einfachsten: Sie clicken auf den KAUFEN-Button und werden direkt zum BoD-Buchshop mit dem gewählten Titel geleitet.
  • Vergriffene Titel, die noch nicht in Buchform nachgedruckt sind, können Sie auch weiterhin als PDF direkt vom Verlag beziehen. Bitte schicken Sie uns eine entsprechende Mailanfrage. Wir werden Sie über das weitere Procedere informieren.


Albert-Ehrenstein-Ausgabe
Interessenten der Ehrenstein-Ausgabe wenden sich bitte an den Wallstein-Verlag, der die Rechte an Ehrenstein übernommen hat.

Buchherstellung für andere Verlage
Wir bieten unsere langjährigen Erfahrungen in der Buchherstellung
auch anderen Verlagen an.
Nähere Informationen finden Sie auf dieser Website: Verlagsservice